Menu

Wien, Sonne, 30 Grad, die Frisur hält. Und mir läuft der Schweiß aus allen Poren. Es ist Samstag Morgen. Hinter mir liegt eine anstrengende Nacht am Tresen – Bettruhe sechs Uhr früh.

Wenige Stunden später klingelt der Wecker zum Training. Eine kurze Tirade nicht jugendfreier und druckreifer Sätze später, schüttle ich die Müdigkeit von mir, krame eine Portion Motivation aus dem bis dato Tiefschlaf. Mit Trainingskleidung bewaffnet, jogge ich die kurze Strecke zu Bodystreet Wien Hietzing.

Seit der Eröffnung des Studios absolviere ich einmal wöchentlich meine Einheiten unter Anleitung des Trainer Teams. Die Jungs und Mädels sind höchst professionell, gute Bekannte geworden und selber ziemliche „Kraftlackeln“. Ein schneller Kaffee, ein bisschen Smalltalk und dann wird verkabelt. Weste, Arm-, Oberschenkel- und Gesäßgürtel sind allesamt mit kleinen Elektroden versehen, hier steht jeder unter Strom.

EMS Training (Elektromuskelstimulation) ist in Österreich keine Novität mehr und wird an unterschiedlichen Standorten von diversen Companies angeboten. Bodystreet hat sich ausschließlich auf diese Ganzkörper Methode spezialisiert.

Eigentlich aus Physiotherapie und Rehabilitation kommend, bietet EMS zwanzig Minuten höchst intensiver Workouts, spricht tiefliegende Muskelgruppen an und ist – im Gegensatz zu diversen anderen Sportarten – ein Wohlgefallen an Rücken und Gelenke.

Zudem stellt die unmittelbare Betreuung durch die Mitarbeiter eine korrekte Durchführung einzelner Übungen sicher.

Dabei gestehe ich offen: anfangs war ich skeptisch. Etwas mehr als eine Viertelstunde zwischen Montag und Sonntag hat bestimmt noch keinen Mr. Universum hervorgebracht, genauso wenig wie Wunderpillen und sonstiger Fittness Klamauk. Eine Fülle von positiven Studien der Sportwissenschaft und die schiere Neugier haben mich dann doch in das kleine Eckstudio getrieben. Ich habe es keine Sekunde bereut.

Nach den ersten Wochen waren erste Erfolge sichtbar, Intensitätssteigerung während des Trainings, ein besseres Gefühl im Alltag, mehr Energie im Job.

Natürlich darf man sich keine Wunderdinge von lediglich ein paar verschwitzten Minuten erwarten, Bodystreet ist aber eine kongeniale Ergänzung zu Jogging, Schwimmen oder meinem Ruderergometer daheim.

Jetzt für die Zukunft

Als Bartender, Vielflieger, Speaker und Unternehmer verbringe ich das Gros meiner Zeit auf den Beinen, im Flugzeug oder mit derlei Nebengeräuschen am Computer. Wenn ich nicht jetzt an meiner Fitness arbeite, blüht mit Mitte Dreißig das körperliche KO. Besonders die gastronomische Arbeit ist mit einer Fülle von Herausforderungen und Verlockungen gesegnet: Nachtarbeit, ungesunde, unregelmäßige Ernährung, Alkohol, umgebender Tabak Rauch, schwerste körperliche Betätigung – make your pick.

Wer den Beruf ernsthaft und längerfristig ausüben möchte, sollte sich früh genug über seine Konstitution Gedanken machen. Und entsprechende Handlungen setzen.

Die Protagonisten hinterm Tresen können eine Extraportion Sonnenlicht, Frischluft und lockere Bewegung so gut gebrauchen, wie der Schnaps den Brennkessel.

Ja, es bedarf manchmal einer Menge Überwindung, den Hintern aus dem Bett zu schwingen und selbst vor respektive nach einer harten Schicht zum Training zu gehen. Doch nach einer kalten Dusche und dem zufriedenen Gefühl des Sich-Auspowerns, stehen einem umso mehr Energie und neue Kraft zur Verfügung.

Get active

Ob man nun mit seinen Kollegen über den Fußballplatz jagt, auf dem Mountainbike durch die Wälder hirscht oder joggt und sich in die EMS Weste wirft, spielt eine untergeordnete Rolle. Aktiv zu sein und Spaß an der eigenen Fitness zu haben, sind primäre Ziele. Der Rest kommt fast wie von selbst.

Und dann weiß man auch wieder, warum man sich Samstag morgens aufrappelt und leicht verschlafen zum Training läuft.

Für einen selbst, und eine gesunde Zukunft.

Mit den besten Spirits,
Reinhard Pohorec

Reinhard Pohorec – spirits journey ist seit Beginn an begeistertes Mitglied von Bodystreet Wien Hietzing.

Alle Infos unter: https://www.bodystreet.com/de/standorte/oesterreich/wien/bodystreet-wien-hietzing-zentrum/
Sowie
wien-hietzing-zentrum@bodystreet.at

Damit man gleich loslegen kann: HIER geht’s zu aktuellen Aktionen und tollen Angeboten bei Bodystreet Wien Hietzing.